Tinzenhorn & Piz Ela

      Zwei der drei Bergüner Stöcke.
      Saison
      Juli - September
      Gruppentage
      nur Privat
      Dauer
      2 Tage
      Schwierigkeit
      schwierig
      Preise Gruppen
      (Mindestens 1 bis maximal 2 Teilnehmer)
      Preise Privat
      1670 CHF
      eine Person
      1840 CHF
      zwei Personen
      (Maximale Teilnehmerzahl pro Bergführer: 2)

      Buchung

      Anfrage / Reservation
      Inklusivleistungen
      • Bergführer
      • Transport ab Filisur
      • Übernachtung inkl. Halbpension
      Zusatzkosten
      • ev. Ausrüstung
      Buchbare Zusatzleistungen

        Tinzenhorn & Piz Ela

        Tag 1
        Tinzenhorn

        Jeder der in Davos wohnt oder in Davos Ferien macht, möchte einmal da oben stehen. Schon Thomas Mann hatte es beschrieben:
        „überirdisch, wallhallmässig, unzugänglich“, mit einem Wort: „Der Zauberberg!“
        Frühmorgens starten wir mit dem Auto und fahren via Filisur hoch zur Alp Spadlatscha. Nach dem Zustieg folgt im oberen Teil leichte Kletterei auf den Gipfel des Bündner Matterhorns. Wir steigen ab in die kleine, charmante Ela-Hütte SAC.

        3173 m 7 Stunden 1200 hm / 4 h 1200 hm / 3 h Trittsicherheit, schwindelfrei
        Tag 2
        Piz Ela

        Heute machen wir uns auf den Weg auf den Gipfel des zweiten der drei Bergünerstöcke (Piz Ela, Tinzenhorn, Piz Mitgel). Von der Hütte aus erreichen wir über Geröllfelder den Einstieg der Normalroute über den Westgrat bei der Furtschella. Der Aufsteig geht zuerst über Geröllbänder und Stufen, dann vorerst einfache Kraxlerei und zum Schluss auch Kletterei auf den Vorgipfel. Dann weiter auf den Hauptgifel. Im oberen Teil gibt es kleine Kletterstellen in solidem Fels. Der Abstieg führ uns über den gleichen Weg zurück, wir klettern ab und teilweise können wir abseilen. Der Abstieg nimmt nochmals viel Zeit und Konzentration in Anspruch.

        3339 m 10 Stunden 1086 hm / 5 h 1228 hm / 5 h Trittsicherheit, schwindelfrei
        Anforderungen
        Trittsicherheit, schwindelfrei, Kletterei bis 3. Grad, sehr gute Ausdauer für zehnstündige Tour
        Ausrüstung
        • Bergschuhe
        • Kletterhelm
        • Klettergurt
        komplette Materialliste
        Mietpreisliste Fullmoons

        Gerne reservieren wir dir auf Wunsch das gewünschte Mietmaterial.

        Treffpunkt
        nach Vereinbarung mit dem Bergführer
        Anreise
        Parkplätze:
        Bahnhof Filisur
        Öffentlicher Verkehr:
        Filisur ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Wir empfehlen dir am Vorabend anzureisen, da es keine so frühen Verbindungen gibt.
        Unterkunft / Komfort
        einfache SAC Hütte
        Good to know
        Wer nur aufs Tinzenhorn möchte, findet hier die Beschreibung der Tour via Normalweg oder auch das Angebot zur Kletterei über den Südostgrat.

        Tinzenhorn & Piz Ela

        Impressionen

        Geschichte

        Die Bergünerstöcke mit den Gipfeln Piz Mitgel, Tinzenhorn und Piz Ela liegen im Zentrum des Naturparks. Ela- und Orgelpass verbinden in dieser majestätischen Gebirgslandschaft die Haupttäler des Naturparks, das Surses und das Albulatal.
        Quellenangabe: Bergün Filisur Tourismus

        PDF erstellen