Madrisa Rundtour

      Die Rundtour mit viel Abfahrt von Klosters über Gargellen nach St. Antönien
      Saison
      Dezember - März
      Gruppentage
      Do / So
      Dauer
      1 Tag
      Schwierigkeit
      einfach
      Preise Gruppen
      160 CHF
      ab 4 Teilnehmern
      190 CHF
      bei 3 Teilnehmern
      (Mindestens 3 bis maximal 7 Teilnehmer)
      Preise Privat (Nebensaison)
      600 CHF
      bei 1 - 2 Personen
      +50 CHF
      jede weitere Person
      (Maximale Teilnehmerzahl pro Bergführer: 7)
      Nebensaison Winter 2021/2022:
      Mo-Fr: 1.11. - 17.12. / 3.01 - 28.1. / 19.04. - 31.05.
      Sa/So: für Wochenenden gelten Hauptsaison-Preise

      Nebensaison Sommer 2021:
      Juni & Oktober
      Preise Privat (Hochsaison)
      650 CHF
      bei 1 - 2 Personen
      +50 CHF
      jede weitere Person
      (Maximale Teilnehmerzahl pro Bergführer: 7) Hauptsaison Winter 2021/2022:
      18.12. - 2.01 und 29.01. - 19.04.
      Wochenenden gelten immer als Hauptsaison

      Hauptsaison Sommer 2021:
      Juli - September
       

      Buchung

      Anfrage / Reservation
      Inklusivleistungen
      • Bergführer
      Zusatzkosten
      • Rundtour-Ticket für die Bergbahnen Madrisa und Schafberg (Erwachsene 41 CHF / 13-18 Jahre 29 CHF)
      • Postauto von St. Antönien nach Küblis
      Buchbare Zusatzleistungen

        Madrisa Rundtour

        Programm
        Madrisa Rundtour

        Die Madrisa-Rundtour beginnen wir in Klosters Dorf. Von dort aus nehmen wir die Madrisabahn und zwei Lifte um auf rund 2500 Meter zu gelangen. Vom Madrisa Skigebiet fahren wir ein bisschen ab und traversieren zum Schlappinerjoch (2203m) an der Landesgrenze zu Österreich. Eine erste wunderschöne Abfahrt über weite Hänge führt uns ins Valzifenstal. Durch dieses Tal erreichen wir Gargellen (1420m) im Montafon. Mit der Schafbergbahn gelangen wir wieder auf eine Höhe von 2200m. Gemütliche Hütten laden zur Einkehr ein. Einer kurzen Abfahrt nordwärts entlang der Talabfahrt nach Gargellen, folgt ein ca. 45-minütiger Aufstieg zum St.Antönier-Joch. Eine herrliche Abfahrt durch das Alpeltitälli nach St.Antönien schliesst die Madrisa-Rundtour ab.
        Mit dem Postauto erreichen wir den Bahnhof Küblis und können unsere Heimreise antreten.

        6.5 Stunden 150 hm / 1 h 2200 hm
        Anforderungen
        gute Skitechnik abseits der Piste gute Kondition für kurze Aufstiege und lange Abfahrten
        Ausrüstung
        • Freeride oder Skitourenausrüstung inkl. Fellen
        • LVS
        • Sonde
        • Schaufel
        komplette Materialliste
        Mietpreisliste Fullmoons

        Gerne reservieren wir dir auf Wunsch das gewünschte Mietmaterial.

        Treffpunkt
        8:30 Uhr Talstation Madrisabahn
        Anreise
        Parkplätze:
        Bei den Bergbahnen Madrisa stehen ausreichend kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Wenn du von Landquart her anreist, empfehlen wir dir in Küblis zu parken und dann mit Zug nach Klosters Dorf weiterzufahren.
        Öffentlicher Verkehr:
        Klosters Dorf ist gut mit dem Zug erreichbar. Die Madrisabahn erreichst du vom Bahnhof in 5 Minuten zu Fuss.
        Good to know
        Identitätskarte nicht vergessen, wir fahren mit den Ski über die Grenze nach Österreich.

        Madrisa Rundtour

        Impressionen
        PDF erstellen