Programm

Kletterkurse • Klettertouren • Klettersteig • Alpinwandern • Rahmenprogramm

Das Mountain Festival Rätikon findet im September 2019 zum zweiten Mal statt. Die drei Tage stehen ganz im Zeichen des Kletterns und Alpinwanderns. Ein abwechslungsreiches Programm bietet Einheimischen und Gästen die Möglichkeit in die faszinierende Bergwelt einzutauchen. Kletterer zieht es in die schroffen Felswände und geniessen den Tiefblick auf die grünen Alpweiden von oben. Den Wanderer locken die imposanten Gipfel von Sulzfluh und Drusenfluh zu schönen Gipfeltouren. Klettersteigliebhaber freuen sich über gleich zwei Klettersteige: den Klettersteig Sulzfluh und den ganz neuen Klettersteig Partnunblick. Auch das Kulturelle kommt nicht zu kurz. Am Freitagabend erwartet die Teilnehmer einen spannenden Bergsportvortrag mit anschliessender Musik in Partnun. Das Highlight am Samstagabend ist das Open-Air Carschina.
Wir freuen uns auf euch – bis bald im Rätikon!

Alle Angebote haben eine Mindestteilnehmerzahl. Die Anzahl Plätze sind begrenzt.

Klettern

Kletterkurs Basic

Im Klettergarten am Partnunsee (Fr/Sa) oder beim Drusator lernst du in diesem Kletterkurs die Basics fürs Klettern am Fels: Knotenkunde, Sicherungstechnik, Klettertechnik, Taktik, ev. Sturztraining.

Mehrseillängen Kletterkurs

In einem geeigneten Klettergebiet des Rätikons lernen wir die Techniken fürs Mehrseillängen Klettern: Standplatzbau, Sicherungstechniken, Organisation und Taktik, Abseilen. Der Kurs findet am Freitag am Grüenwändli, am Samstag am Chlein Venedig und am Sonntag bei Drusator statt.

Schijenzahn

Klettertour auf die imposante Felsnadel im Rätikon. Drei Seillängen in schönem Rätikonkalk führen uns im fünften Grad auf die kühne Felsnadel. Am kleinen Gipfelkreuz geniessen wir die Aussicht runter auf den Partnunsee, auf die gegenüberliegende Sulzfluh und tragen uns ins Gipfelbuch ein.
Vom Gipfel seilen wir ab, bis wir wieder am Einstieg bei unseren Rucksäcken sind.
(Zustieg ca. 1.5h ab Partnun, Abstieg ca. 1h)

Abraxas (6a, 10 Seillängen)

Die Kletterroute Kathedrale befindet sich am Chlein Venedig. Eine durch Wasserrillen geprägte Kalkwand über dem Partnunsee. Abraxas führt uns über 10 Seillängen bis maximal 6a in toller Kletterei hoch. Den Abstieg bewältigen wir zu Fuss entlang den Sulzfluhöhlen zurück zum Partnunsee.

Rialto (6b, 15 Seillängen)

Die Kletterroute Kathedrale befindet sich am Chlein Venedig. Eine durch Wasserrillen geprägte Kalkwand über dem Partnunsee. Rialto ist sicher die bekannteste Route in diesem Schwierigkeitsgrad im Rätikon. Tolle Kletterei führt uns über total 15 Seillängen hoch. Den Abstieg bewältigen wir zu Fuss entlang den Sulzfluhöhlen zurück zum Partnunsee.

Kathedrale (6b, 19 Seillängen)

Die Kletterroute Kathedrale befindet sich am Chlein Venedig. Eine durch Wasserrillen geprägte Kalkwand über dem Partnunsee. Das Highlight der Kathedrale ist die Seillänge durch die grosse Höhle, die „Kathedrale“.

Dietrich Mader (4c, 12 Seillängen)

Die „Dietrich-Mader“-Führe zieht auf dem leichtesten Weg durch die SE-Wand des Kleinen Drusenturm in total 12 Seillängen auf den schönen Felsgipfel hoch. Es handelt sich um eine klassische Klettertour im oberen vierten Grad (4c). Die Kletterei ist äusserst abwechslungsreich: Risse, Platten, Kamine. Die Route wurde in Walter Pauses Auswahlführer „Im schweren Fels. Klassische Genußklettereien“ aufgenommen. Der Führer beinhaltet eine Auswahl der 100 schönsten Genussklettereien in den ganzen Alpen. Über den Normalweg steigen wir auf der Nordseite ab und erreichen über einen kurzen Gegenanstieg wieder das Drusator und die Carschina-Hütte.

Neumann-Stanek (5c+, 11 Seillängen)

Die Route Neumann-Stanke wurde im Jahr 1947 erstbegangen und führt in logischer Linienführung durch die imposante Sulzfluh Südwestwand. Den Abstieg von der Sulzfluh bewältigen wir über den Wanderweg durchs Gemstobel nach Partnun.

Schweizerpfeiler (6a+, 12 Seillängen)

Ein ganz grosser Kletterklassiker im Rätikon! Der „Schweizerpfeiler“ am Grossen Drusenturm gehört zu Walter Pauses Auswahlführer „Im extremen Fels“, welcher 1970 erschienen ist und die schönsten Klettertouren im sechsten Grad in den Alpen beschreibt. Die Route führt in 12 Seillängen bis 6a+ über den Pfeiler in der Südwand des Grossen Drusenturms hoch.
Über den Normalweg steigen wir auf der Nordseite ab und erreichen über einen kurzen Gegenanstieg wieder das Drusator und die Carschina-Hütte.

Alpinwandern

Alpinwanderung Sulzfluh 2817m

Von Partnun wandern wir entlang dem Partnunsee. An dessen Ende beginnt der Weg allmählich zu steigen. Nun geht es vorbei an den Sulzfluhhöhlen hoch aufs Karrenfeld. Über diese wilde, zerborstene Felslandschaft erreichen wir den Gipfel der Sulzfluh. Hier geniessen wir eine herrliche Aussicht. Der Abstieg führt uns durch Gemschtobel bis zur Carschinahütte. Total ca. 6-7 Stunden.

Alpinwanderung Grosser Drusenturm 2830m

Schon von der Carschinahütte aus bestaunen wir die mächtige Felsgestalt der Drusenfluh. Über das Drusator begeben wir uns nach Österreich und steigen etwas ab, bevor wir wieder vorbei am imposanten Sporaturm durchs Sporertobel aufsteigen. Den Kleinen Drusenturm lassen wir links liegen und steigen rechts hoch zu den „Dri Türm“. Über den selben Weg steigen wir wieder ab zur Carschinahütte.

Klettersteige

Klettersteig Sulzfluh

Der «Klettersteig-Klassiker» im Rätikon führt zuhinterst im Tal von St. Antönien durch die Südwand auf den Gipfel der Sulzfluh. Die alpine Route überzeugt durch viel Felskontakt und erfordert eine gute Kondition. Einige kraftraubende Steilpassagen und sehr luftige Querungen. Aufstieg ca. 4-5 Stunden ab Partnun, Abstieg ca. 2 Stunden nach Partnun oder Carschina.

Klettersteig Partnunblick (NEU)

Der neu angelegte Klettersteig an der Gemstobelwand lässt jedem ambitionierten Klettersteiggeher das Herz höher schlagen. Die Via Ferrata führt über zwei Abschnitte durch senkrechte und teils leicht überhängende Stellen mit stetigem Panorama auf die Schijenfluh und Sulzfluh. Der Tiefblick zum türklisblauen Partnunsee ist einmalig. Der Ausstieg befindet sich nahe an der Landesgrenze zu Österreich! Der Bergwanderweg, welcher sich beim Ende des Steigs befindet, führt direkt auf den Sulzfluh Gipfel. Aufstieg ca. 4-5 Stunden ab Partnun, Abstieg ca. 2 Stunden nach Partnun oder Carschina.

Abendprogramm

Mountain Festival Rätikon 2019

Bau eines Klettersteigs

Freitag, 13. September 2019
Berghaus Alpenrösli & Sulzfluh

18:30 Prättigauer Znacht

20:00 Andres Scherrer, Klettersteigbauer des neuen Klettersteigs Partnunblick erzählt uns am Freitagabend über den Bau eines Klettersteigs, von der Idee über die ersten Ausflüge in die Wand bis zur Fertigstellung.

21:00 Musik mit dem Trio Madrisa

Open-Air Carschina

Samstag, 14. September 2019
Carschina Hütte SAC

18:30 Abendessen

20:00 Live Musik vor Drusenfluh & Sulzfluh

Anreise

Mountain Festival Rätikon 2019

Das Programm startet am Freitag um 9 Uhr.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Ab Zürich oder Chur mit der SBB nach Landquart, umsteigen auf die RhB nach Küblis von da mit dem Bus nach St. Antönien-Dorf oder St. Antönien Rüti. Weiter zu Fuss oder mit dem Bus Alpin.
Anreise mit dem Auto
Ab Zürich oder Chur auf der A3 bis Ausfahrt Landquart. Von dort Richtung Prättigau (Davos, Klosters), bei Küblis ausfahren und danach abbiegen Richtung Pany – St. Antönien. Parkmöglichkeit in St. Antönien Dorf sowie Parkplätze Richtung Partnun. Letzte Parkmöglichkeit ist Parkplatz Nr. 6. Weiter zu Fuss oder mit dem Bus Alpin.

Übernachtungs-Preise 2019

Berghäuser Alpenrösli & Sulzfluh und Carschina Hütte SAC

Berghaus Sulzfluh & Alpenrösli

Freitag, 13. September 2019

Berghaus Alpenrösli
70 CHF pro Person im Lager
75 CHF pro Person im Doppelzimmer
95 CHF pro Person im Einzelzimmer

Berghaus Sulzfluh
80 CHF pro Person im Lager
98 CHF pro Person im Doppelzimmer
118 CHF pro Person im Einzelzimmer

Alle Preise inkl. Halbpension. Wer schon am Donnerstag anreisen möchte, kann diese Nacht zusätzlich buchen.

Carschina Hütte SAC

Samstag, 14. September 2019
Carschina Hütte SAC

61 CHF pro Person im Lager

Alle Preise inkl. Halbpension

Übersicht über alle Angebote und Preise

Freitag Samstag Sonntag
Kletterkurs Basic CHF 180 CHF 180 CHF 180
Mehrseillängen Kletterkurs CHF 180 CHF 180 CHF 180
Schijenzahn CHF 250 CHF 250
Abraxas CHF 300
Rialto CHF 300
Kathedrale CHF 300
Dietrich Mader CHF 300
Neumann-Stanek CHF 300
Schweizerpfeiler CHF 650
Alpinwanderung Sulzfluh CHF 160 CHF 160
Alpinwanderung Grosser Drusenturm CHF 160
Klettersteig Sulzfluh CHF 160 CHF 160 CHF 160
Klettersteig Partnunblick CHF 160 CHF 160

Anmeldung

Mountain Festival Rätikon 2019

Übernachtung

Mein persönliches Festival-Programm

Kontaktdaten